Title Image

Das Jubiläum: 100 Jahre Celestino Piatti

Am 5. Januar 2022 wäre Celestino Piatti 100 Jahre alt geworden. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Verein «Celestino Piatti – das visuelle Erbe» und den renommierten Verlagshäusern dtv in München, Christoph Merian Verlag (CMV) in Basel und NordSüd Verlag in Zürich werden bereits auf Herbst 2021 mehrere Publikationen erscheinen: Ein opulenter Bildband zu Leben und Werk, eine Gesamtausgabe der berühmten Bilderbücher sowie eine mehrbändige Sonderedition bei dtv, als Hommage an den Buchkünstler Celestino Piatti. Erste Einblicke in die Bücher schalten wir demnächst hier auf! Der Veranstaltungskalender für

 

Vorbestellung zum Vorzugspreis

Der Bildband zu Celestino Piatti erscheint als Co-Produktion von dtv und CMV, zweisprachig, deutsch/englisch, ca. 380 Seiten, über 400 Abbildungen, Softcover. CHF/EUR 59.- Der Band kann innerhalb der Schweiz zu einem Vorzugspreis bereits jetzt vorbestellt werden (Subskription): CHF 45.- inkl. Versandkosten. Vormerkungen (bitte Anzahl gewünschte Exemplare, Adresse angeben): info@celestino-piatti.ch

 

Der Bildband

Im Zentrum stehen rund 400 ausgewählte Werke. Die Auswahl umfasst ikonische Arbeiten Piattis ebenso wie Unbekanntes, bisher Unpubliziertes. Sie macht die formale Vielfalt seines Schaffens ebenso sichtbar wie seinen grafisch-künstlerischen Werdegang.

Piattis jahrzehntelange Arbeit für den dtv und seine berühmte Plakatkunst bilden zwei Hauptblöcke. In weiteren Kapiteln werden Motive aus Piattis Kinderbilderbüchern sowie Druckgrafiken, politische Illustrationen, Gemälde, Aquarelle, Skizzen und Skulpturen präsentiert.

Die einzelnen Werke werden jeweils kontextualisiert und mit historischen und aktuellen Zitaten kommentiert. Diese beleuchten die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte, weisen auf Details hin oder betonen besondere Qualitäten. Dank dem einzigartigen Archivbestand im Familienbesitz ist es möglich, den Entstehungsprozess einzelner Werke mit Fotografien und Skizzen zu belegen. Zudem kommen Zeitzeugen zu Wort, die über ihre Zusammenarbeit mit Piatti berichten (Auftraggeber, Verlagsleute, Drucker, Sammler, Kuratoren) sowie heutige Kunstschaffende und Grafiker*innen, die erklären, wie und weshalb Piatti-Werke sie inspirieren.

Ein Lebenslauf mit bisher unveröffentlichtem Fotomaterial rundet den Band ab.